Vinylböden

Der Vinylboden bietet außergewöhnliche Oberflächen, Optiken und Haptiken. von geprägten Holzstrukturen über gehobelte Oberflächen mit Echtholzlook bis hin zu Steindekoren. Vinylböden bieten angenehme Wärme, hohe Strapazierfähigkeit und vor allem einfache Verlegung.
Ein Vinylboden besteht aus einem mehrschichtigen Aufbau und ist in verschiedenen Aufbaustärken erhältlich (10 mm, 9,8 mm, 9,6mm), die Aufbauhöhe richtet sich nach der Nutzklasse bzw. der Nutzschicht.
Vinylböden sind mit geschlossenen als auch gefasten Kanten erhältlich.

Aufbau Vinylfertigboden

Vorteile des Vinylbodens
•    trittelastisch und gelenksschonend
•    chemikalien- und fleckresistent,
•    fußwarm und wärmedämmend
•    besonders eindruckfest
•    pflegeleicht und hygienisch

Nutzklassen
Vinylböden sind besonders strapazierfähig, pflegeleicht und perfekt geeignet für den Einsatz im Privat oder Objektbereich. Man unterscheidet in folgenden Nutzklassen.
NKL 23: Nutzung im Wohnbereich (0,2 – 0,55 mm Nutzschicht)
NKL 31: gemäßigte gewerbliche Nutzung (0,3 - 0,55 mm Nutzschicht)
NKL 33: hohe gewerbliche Nutzung (0,55 mm Nutzschicht)
NKL 42: leichtindustrielle Nutzung (0,55 mm Nutzschicht)


Oberflächenbehandlung

Hat eine sehr gute Kratzfestigkeit und einen seidenmatten, edlen Glanz.

 

HIER GEHTS ZU UNSEREN VINYLBODEN- SORTIMENT