Vinylböden

Der Vinylboden bietet außergewöhnliche Oberflächen, Optiken und Haptiken. von geprägten Holzstrukturen über gehobelte Oberflächen mit Echtholzlook bis hin zu Steindekoren.

Vinylböden bieten angenehme Wärme, hohe Strapazierfähigkeit und vor allem einfache Verlegung. Ein Vinylboden besteht aus einem mehrschichtigen Aufbau und ist

in verschiedenen Aufbaustärken erhältlich (10 mm, 9,8 mm, 9,6mm), die Aufbauhöhe richtet sich nach der Nutzklasse bzw. der Nutzschicht.


Vinylböden sind mit geschlossenen als auch gefasten Kanten erhältlich.

Aufbau Vinylfertigboden

 

Vorteile des Vinylbodens

•    trittelastisch und gelenksschonend
•    chemikalien- und fleckresistent,
•    fußwarm und wärmedämmend
•    besonders eindruckfest
•    pflegeleicht und hygienisch

Nutzklassen

Vinylböden sind besonders strapazierfähig, pflegeleicht und perfekt geeignet für den Einsatz im Privat oder Objektbereich. Man unterscheidet in folgenden Nutzklassen.
NKL 23: Nutzung im Wohnbereich (0,2 – 0,55 mm Nutzschicht)
NKL 31: gemäßigte gewerbliche Nutzung (0,3 - 0,55 mm Nutzschicht)
NKL 33: hohe gewerbliche Nutzung (0,55 mm Nutzschicht)
NKL 42: leichtindustrielle Nutzung (0,55 mm Nutzschicht)


Oberflächenbehandlung

Hat eine sehr gute Kratzfestigkeit und einen seidenmatten, edlen Glanz.

Reinigung: Zur Entfernung von Schmutz wird zwischen Trocken- und Feuchtreinigung unterschieden. Die Trockenreinigung (kehren, saugen und staubwischen) ist die schonendste Art der Reinigung. Bei festsitzenden Verschmutzungen ist eine Feuchtreinigung nötig. Auch in diesem Fall zuerst eine Trockenreinigung vornehmen. Immer nur mit dem empfohlenen Reinigungsmittel arbeiten. Tenside wie Sie z.B. bei Bad- und Küchenreinigern verwendet werden, schädigen den Boden. Ob Trocken- oder Feuchtreinigung, die Oberfläche immer schonend behandeln, also nicht zu naß arbeiten und nicht mechanisch bearbeiten wie z.B. Kratzen und Scheuern. Auch wenn umgangssprachlich oft verwendet, ist Schmutzentfernung keine Pflegemaßnahme.

Pflege: Pflegemittel bilden eine schützende Schicht. Für gute Haftung und Eindringen ist eine gereinigte und sehr gut abgetrocknete Oberfläche vonnöten. Mittel, die gleichzeitig reinigen und pflegen vermindern zwar den Arbeitsaufwand, sind aber langfristig nicht dienlich. Der Pflegeanteil in diesen Mitteln fixiert immer auch einen kleinen Teil an Schmutz, der die Oberfläche im Laufe der Zeit unansehnlich macht. Lackierte Oberflächen sind sehr widerstandsfähig. Die Pflege sorgt hauptsächlich für eine gleichmäßige Erscheinung, imprägniert feine Fugen und erleichtert die spätere Reinigung.

 

 

HIER GEHTS ZU UNSEREN VINYLBODEN- SORTIMENT
Kontakt